Elektrotherapie & Ultraschall

Bei der Elektrotherapie wird mit diadynamischen Strömen, Reizstrom und Gleichstrom gearbeitet. Die Elektrotherapie dient der Schmerztherapie, der Mehrdurchblutung sowie der Behandlung von schlaffen Lähmungen. Eine Sonderform stellt die IONTOPHORESE dar. Hier werden Medikamente unter der Anode bzw. Kathode in den Körper transportiert.

Ultraschall ist eine Elektromechanotherapie die einige Zentimeter in den Körper eindringt. Es kommt zu einer lokalen Wärmeentwicklung und verbesserter Durchblutung sowie zu einer Anregung des Stoffwechsels. Bei der PHONOPHORESE werden Medikamente mit Hilfe des Ultraschalls ins Gewebe eingebracht.